Fußreflexzonentherapie

Wie oft denken Sie eigentlich an Ihre Füße ?

Die meisten von uns nehmen diese „Laufwerkzeuge“ erst dann wahr wenn Schmerzen, Druckstellen oder Hühneraugen unsere Aufmerksamkeit auf die „untere Etage“ lenken. Eigentlich sträflich. Denn: Geht es unserem Fuß schlecht, kann das weitreichende Folgen für unseren Körper haben. Das Knie tut weh, Sehnen und Bänder entzünden sich, es gibt Probleme mit dem Rücken, mit Schultern, Ellbogen oder Handgelenken. Auch Nackenschmerz und Migräne können ihre Ursache in geschundenen Füßen haben.

Wir sollten also mehr auf unsere Füße achten. Sie bilden das Fundament des menschlichen Körpers, erst sie ermöglichen den aufrechten Gang. Füße stellen die Verbindung zwischen der Erde und dem Menschen dar – und sie bieten einen Spiegel für die eigene Befindlichkeit. Man denke an Sprichworte wie „es zieht jemandem den Boden unter den Füßen weg“, „leichtfüßig durchs Leben gehen“. „mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen stehen“ oder auch gut zu Fuß sein“.

Eine besondere Beachtung erfahren Ihre Füße wenn Sie sich zu einer Fußreflexzonentherapie-Serie entschlossen haben und am eigenen Körper spüren wie wichtig Ihre Füße sind.
 

Eventkalender

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Galerie

Die Praxis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen